Datenschutzerklärung für LinkedIn

 

    1. Allgemeines und Anwendungsbereich

    Diese Datenschutzhinweise gelten für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Aufrufs und der Nutzung der Profile der Crusader Investments B.V. auf www.linkedin.com (nachfolgend „LinkedIn-Auftritt“).

    Der LinkedIn-Auftritt wird der Crusader Investments B.V. eintragen von LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland (nachfolgend „LinkedIn“) zur Verfügung gestellt. Die Crusader Investments B.V.  administriert den LinkedIn-Auftritt mit einem entsprechenden Benutzerkonto.

    1. Verantwortliche

    Der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung des LinkedIn-Auftritts ist die Crusader Investments B.V. (nachfolgend auch Betreiber oder Verantwortlicher).

    Uns erreichen Sie unter:

    Crusader Investments B.V.,
    Zweigniederlassung Deutschland
    Konrad-Adenauer-Ufer 5-7, 50668 Köln, Deutschland
    T: +49 221 973056-0
    F: +49 221 973056-930
    info@eventhotels.com

    Ferner besteht hinsichtlich sog. Insights-Daten eine gemeinsame Verantwortlichkeit i.S.d. Art. 26 DS-GVO zwischen LinkedIn und dem Betreiber. Der Betreiber hat mit LinkedIn eine entsprechende Vereinbarung zur gemeinsamen Verarbeitung der personenbezogenen Daten geschlossen. Über den wesentlichen Inhalt der Vereinbarung klärt der Betreiber im Folgenden auf.

    Die Kontaktdaten von LinkedIn lauten:

    LinkedIn Ireland Unlimited Company
    Wilton Place
    Dublin, Irland

    vertreten unter anderem durch Keith Ranger Dolliver

    LinkedIn übernimmt die primäre Verantwortlichkeit für die Verarbeitung der Insights-Daten auf den Social-Media-Kanälen des Betreibers: https://www.legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum.

    1. Datenschutzbeauftragter

    Der Verantwortliche hat einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter privacy@morgenstern-privacy.com.

    LinkedIn hat ebenfalls einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Diesen können Sie unter https://www.linkedin.com/help/linkedin/ask/TSO-DPO kontaktieren.

    1. Details zur Datenverarbeitung

    4.1         

    Wenn Sie in mit Ihrem persönlichen LinkedIn-Profil eingeloggt sind, können Sie mit dem Betreiber des LinkedIn-Auftritts interagieren (z.B. einen Post liken oder kommentieren). Dabei werden die dazugehörigen Daten von dem Betreiber verarbeitet (z.B. Ihr Benutzername und Ihr Profilbild, Inhaltsdaten aus gegebenenfalls mit Ihnen vorhandener Kommunikation über Kommentare und Nachrichten).

    Der Betreiber nutzt diese Daten, um die angebotenen Inhalte und deren Präsentation zu optimieren und auf die jeweiligen Nutzerinteressen anzupassen. Diese Datenverarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO (berechtigtes Interesse). Das berechtigte Interesse folgt aus dem Zweck der Optimierung des LinkedIn-Auftritts des Betreibers und der dort veröffentlichten Inhalte.

    Weiterhin können Sie den Betreiber auch per Direktnachricht kontaktieren, um allgemeine Fragen zum Unternehmen zu stellen.

    Wenn der Betreiber Ihnen antwortet, erfolgt diese Datenverarbeitung entweder auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO, wobei das berechtigte Interesse in der Interaktion mit Ihnen liegt. Alternativ kann diese Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO erfolgen (Vertrag bzw. vorvertragliche Maßnahme), wenn Sie Fragen zu den Produkten des Betreibers oder dessen Dienstleistungen stellen und der Betreiber Ihnen entsprechend antwortet.

    Die Bereitstellung Ihrer Daten ist weder gesetzlich, noch vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsschluss erforderlich. Sie sind nicht zur Bereitstellung dieser Daten verpflichtet. Die Bereitstellung der Daten ist jedoch erforderlich, damit Sie in der oben beschriebenen Weise mit der Crusader Investments B.V. in Kontakt treten können.

    Kommentare und gesetzte Likes werden zeitlich unbegrenzt aus den Social-Media-Kanälen gespeichert und können von anderen Nutzern eingesehen werden.

    4.2          Page-Insights

    Beim Aufruf und der Nutzung des LinkedIn-Auftritts werden mit Hilfe der Funktion Page-Insights Daten (Statistiken über den Zugriff auf den LinkedIn-Auftritt) zur Verfügung gestellt und durch die Crusader Investments B.V.  verarbeitet. Für die Crusader Investments B.V. besteht keine Möglichkeit, Sie persönlich zu identifizieren oder Sie Ihrem Account zuzuordnen. Diese Funktion stellt einen für den Betreiber nicht abdingbaren Bestandteil der Nutzungsvereinbarung gemeinsam mit LinkedIn dar. Dies bedeutet, dass der Betreiber nicht einseitig darüber entscheiden können, ob die Insights-Daten erhoben werden oder nicht.

    Weitere Informationen zur Funktion „Page-Insights“ und zum Einsatz von Cookies sowie den Einstellungsmöglichkeiten finden Sie unter: https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/a547077/linkedin-page-analytics?lang=en.

    In Ihren Browsereinstellungen können Sie ebenfalls das Setzen von Cookies einschränken oder gänzlich verhindern. Darüber hinaus können Sie hier auch die automatische Löschung von Cookies bei der Schließung des Browserfensters veranlassen.

    Insoweit Ihre personenbezogenen Daten von der Crusader Investments B.V. eintragen durch den Besuch des LinkedIn-Auftritts verarbeitet werden, richtet sich die Zulässigkeit dieser Verarbeitung für uns nach Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO.

    Hiernach ist die Verarbeitung zulässig, wenn sie zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person überwiegen, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern. Das berechtigte Interesse liegt darin, die anonymisierten Insights-Daten auszuwerten, um das Nutzungsverhalten der Follower nachzuvollziehen und infolgedessen das Leistungsangebot auf dem Profil zu optimieren.

    Die erhobenen Insights-Daten werden uns anonymisiert zur Verfügung gestellt. Dies bedeutet, dass die erhobenen personenbezogenen Daten so geändert werden, dass diese nicht mehr oder nur mit einem unverhältnismäßig großen Aufwand an Zeit, Kosten und Arbeitskraft einer bestimmten oder bestimmbaren bzw. identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugeordnet werden können.

    Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist bei registrierten Nutzern durch LinkedIn vertraglich vorgeschrieben. Die Bereitstellung Ihrer Daten ist somit verpflichtend. Folge der Nichtbereitstellung ist, dass Sie Ihr Konto auf LinkedIn nicht nutzen können. Nichtregistrierte Nutzer sind nicht zur Bereitstellung dieser Daten verpflichtet. Die Nichtbereitstellung der Daten hat jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie den LinkedIn-Auftritt nicht ordnungsgemäß aufrufen können.

    1. Zugriff auf und Speicherung von Informationen in Ihrer Endeinrichtung, z.B. Smartphone

    Bei dem Aufruf und der Nutzung des LinkedIn-Auftritts kann es dazu kommen, dass die Anbieter des jeweiligen Netzwerkes auf Informationen, die auf Ihren Endgeräten (Laptop, Tablets, Smartphones) gespeichert sind, z.B. IMEI, zugreifen oder auf Ihren Endgeräten temporäre Informationen, z.B. Cookies, speichern.

    Die Rechtmäßigkeit des Zugriffs auf in Ihren Endeinrichtungen gespeicherten Informationen sowie die Speicherungen von Informationen in Ihrer Endeinrichtung richten sich nach § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG. Danach ist die Speicherung von Informationen in der Endeinrichtung oder der Zugriff auf bereits in der Endeinrichtung gespeicherte Informationen rechtmäßig, wenn sie unbedingt zur Verfügungstellung eines von dem Nutzer ausdrücklich gewünschten Telemediendienstes erforderlich ist.

    1. Empfänger

    Die bei Aufruf und Nutzung des Profils der Crusader Investments B.V. erhobenen Daten und die von Ihnen bei der Kontaktaufnahme gemachten Angaben werden an den Server von der Crusader Investments B.V. eintragen übermittelt und dort gespeichert. Im Übrigen können Ihre Daten an folgende Kategorien von Empfängern weitergegeben werden:

    • Personen beim Verantwortlichen, die mit der Verarbeitung befasst sind (z.B. Marketingabteilung, Personalverwaltung, Kundenservice)
    • Auftragsverarbeiter (z.B. Rechenzentrum, IT-Dienstleister, Softwaresupport, Anbieter von Analysetools, Mailingdienste)
    • Vertragspartner von Kruppenbacher (z.B. Banken, Steuerberater)

    Die Weitergabe an diese Empfänger erfolgt entweder auf Basis einer gesetzlichen Verpflichtung von der Crusader Investments B.V. eintragen, zur Abwicklung Ihres Vertrags oder im Rahmen einer Auftragsverarbeitung.

    Die auf LinkedIn erhobenen Daten können an die LinkedIn Corporation, 1000 West Maude Avenue, Sunnyvale, 94085 Kalifornien, USA übermittelt und dort gespeichert werden. Für diese Drittlandübermittlung wurden entsprechende Standarddatenschutzklauseln geschlossen. Weitere Informationen finden Sie hier.

    1.  Speicherdauer

    Die im Rahmen des Besuchs und der Interaktion mit dem Profil von Crusader Investments B.V. erhobenen personenbezogenen Daten, für die Crusader Investments B.V. Verantwortlicher im datenschutzrechtlichen Sinne ist, werden gelöscht, sofern Crusader Investments B.V. nicht ein berechtigtes Interesse an der weiteren Aufbewahrung hat. Das berechtige Interesse der Crusader Investments B.V. eintragen besteht unter anderen in der Dokumentation, Auswertung und Bearbeitung von An- bzw. Rückfragen von (potentiellen) Gästen, Geschäftspartnern und Dritten.

    1. Betroffenenrechte

    Im Rahmen der Nutzung der Profile haben Sie das Recht, alle unter diesem Kapitel beschriebenen Rechte gegenüber dem Verantwortlichen geltend zu machen.

    Ihnen stehen folgende Rechte zu: Sie haben ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO), Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), Löschung (Art. 17 DS-GVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) sowie auf Datenübertragung (Art. 20 DS-GVO).

    Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie ein Widerspruchsrecht, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet (Art. 21 DS-GVO). Bei einem Widerspruch gegen Direktwerbung werden Sie keine werblichen Nachrichten mehr von dem Verantwortlichen erhalten.

    Eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf bleibt jedoch unberührt.

    Sie haben jederzeit das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Eine Übersicht der zuständigen Aufsichtsbehörden finden Sie hier.

    1.  Links zu Drittseiten

    Beim Besuch der LinkedIn-Auftritte der Crusader Investments B.V. einfügen können Inhalte angezeigt werden, die mit den Webseiten und LinkedIn-Profilen Dritter verlinkt sind. Der Betreiber hat keinen Zugang zu den Cookies oder anderen Funktionen, die von Drittseiten eingesetzt werden, noch kann der Betreiber diese kontrollieren. Solche Drittseiten unterliegen nicht den Datenschutzbestimmungen des Betreibers.

     

    Stand der Pflichtinformationen: August 2023